Werbung

Diamond Head – Das Wahrzeichen von Honolulu und Waikiki

0

Wer Bilder von Hawaii sieht, wird mit großer Wahrscheinlichkeit den Diamond Head darauf sehen, der sich östlich von Waikiki bis auf 232m Höhe erstreckt. Der höchste Rand des Kraters, der zur Meeresseite gewandt ist, ist heute ein beliebtes Ausflugsziel, von dem man eine herrliche Aussicht über Waikiki bis hin nach Honolulu Downtown und Pearl Harbor hat.

Vom Inneren des Kraters führt ein 1,1 km langer Weg nach oben, der besonders vormittags sehr voll ist. Eine bessere Zeit ist der Nachmittag, wobei man vor 16.30 Uhr den Weg antreten muss, da der Park (Diamond Head Crater Park) um 18.00 Uhr schließt und man nur bis 16.30 Uhr hochgelassen wird.

Wer hier schreibt

Es geht wieder rum! Während meiner 2. Weltreise schreibe ich hier über meine Erfahrungen und Erlebnisse dieser 6-monatigen Tour, die mich - neben ein paar neuen Zielen - zurück an viele Orte bringt, die ich unbedingt nochmal besuchen möchte.

Schreib' was

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen