Werbung

Boston Tea Party – Schiffe und Museum

0

Auf den Schiffen und im Museum zur Boston Tea Party wird einem auf einer knapp 1-stündigen geführten Tour für $25 das Geschehen aus dem Jahr 1773 durch historisch gekleidete Bootsleute näher gebracht.

Das als Nummer 1 gewählte Museum Bostons liegt in der Congress Street und hat von Montag bis Sonntag jeweils von 10 – 17 Uhr geöffnet, bzw. beginnt um 17 Uhr die letzte Führung, die ansonsten alle 30 Minuten starten. Man wird als einer der Teilnehmer der Boston Tea Party selbst ins Geschehen eingebunden, indem jeder eine Karte mit einer kleinen Geschichte zur Person bekommt und 3 Personen in der kleinen „Aufführung“ zu Beginn einen kurzen Text aufsagen dürfen.

Anschließend geht es über eins der nachgebauten Boote, auf dem man selbst Tee ins Wasser werfen kann (die Kids hatten Ihren Spaß…) weiter zu verschiedenen Stationen, an denen man mehr über den Tag erfährt, an dem 342 Kisten Tee ins Hafenbecken geworfen wurden.

Die Boston Tea Party steht als Synonym für den Widerstand gegen die britische Kolonialpolitik am 16. Dezember 1773.

Wer hier schreibt

Es geht wieder rum! Während meiner 2. Weltreise schreibe ich hier über meine Erfahrungen und Erlebnisse dieser 6-monatigen Tour, die mich - neben ein paar neuen Zielen - zurück an viele Orte bringt, die ich unbedingt nochmal besuchen möchte.

Schreib' was

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen