Weltweit kostenlos Bargeld abheben
Werbung

Finale der Australian Open – Public Viewing in Melbourne

0

Direkt am 2. Tag in Melbourne stand auch schon das erste Großereignis an. Im Finale der Australian Open 2015 standen sich Novak Djokovic und Andy Murray gegenüber. Nur wenige hundert Meter von der Rod Layer Arena entfernt gab es auf dem Federation Square eine große Leinwand und ein Public Viewing. Trotz des nicht idealen Wetters war der Platz voll.

Zusammen mit einem Bekannten, mit dem ich schon in Sydney längere Zeit im gleichen Hostel abgestiegen war, schauten wir uns hier die ersten beiden Sätze an, die alleine schon weit über 2 Stunden dauerten, bevor wir den Rest des Spiels in einer Bar direkt um die Ecke weiterverfolgten. Obwohl Murray hier der Publikums-Liebling war, setzte sich mein Favorit Djokovic nach 3 Stunden und 39 Minuten mit 7:6 (7:5) 6:7 (4:7) 6:3 und 6:0 durch und gewann somit seinen 5. Titel in Melbourne.

Wer hier schreibt

Es geht wieder rum! Während meiner 2. Weltreise schreibe ich hier über meine Erfahrungen und Erlebnisse dieser 6-monatigen Tour, die mich - neben ein paar neuen Zielen - zurück an viele Orte bringt, die ich unbedingt nochmal besuchen möchte.

Schreib' was

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen