Weltweit kostenlos Bargeld abheben
Werbung

Schlachtschiff USS Missouri – Ein Besuch auf der „Mighty Mo“

0

Nach dem Besuch des USS Arizona Memorials ging es mit dem Bus nach Ford Island, der Insel in Pearl Harbour, an der am 7. Dezember 1941 die Kriegsschiffe festgemacht hatten, die zum größten Teil bei dem Luftangriff der Japaner zerstört wurden. Hier befindet sich heute das Schlachtschiff USS Missouri, welches für Besucher zugänglich ist. Die USS Missouri, die auch „Mighty Mo“ genannt wird, liegt nur wenige Hundert Meter hinter der zerstörten USS Arizona, die noch heute für 1.102 Besatzungsmitglieder die letzte Ruhestätte bildet.

Auf der Fahrt zur USS Missouri ist es strengstens untersagt Bilder von Ford Island zu schießen. Wer doch dabei erwischt wird, kann mit einer hohen Geldstrafe und anderen Unannehmlichkeiten rechnen. Immerhin handelt es sich hier um einen aktiven Marinestützpunkt. Wenn man bei der USS Missouri angekommen ist, erstreckt sich vor einem dieses 3 Football-Felder lange Schlachtschiff, mit seinen ‚zig verschiedenen Geschützen und einer Gesamtbreite von 33 Metern.

Natürlich ist auch heute nicht jeder Teil des Schiffes für Besucher zugänglich, aber dennoch genug um sich einen Eindruck von diesem Schiff zu machen. Von den Kabinen der Besatzung und des Kapitäns bis hin zur Offiziersmesse und der Waffenkammer bekommt man einen guten Einblick. Man hat ebenfalls Zugang zur Brücke des Schiffes, von der aus man einen guten Blick auf das USS Arizona Memorial hat.

Auf der USS Missouri wurde auch formell der 2. Weltkrieg beendet. Dies geschah, als am 2. September 1945, in der Bucht von Tokio liegend, die Kapitulationserklärung von den Japanern unterzeichnet wurde. Die Stelle an der diese Bedingungen, die auf dem Schiff ausgestellt sind, unterzeichnet wurden, wird heute von einer Plakette gekennzeichnet, die in das Teakholz des oberen Oberdecks eingelassen wurde. Sie befindet sich einige Meter entfernt von der Kabine des Kapitäns.

Wer hier schreibt

Es geht wieder rum! Während meiner 2. Weltreise schreibe ich hier über meine Erfahrungen und Erlebnisse dieser 6-monatigen Tour, die mich - neben ein paar neuen Zielen - zurück an viele Orte bringt, die ich unbedingt nochmal besuchen möchte.

Schreib' was

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen