Werbung

Silvester in Sydney – Top Aussicht auf die Harbour Bridge

0

Saß ich 2006 noch mit 6-7 Leuten, die ich in Sydney kennengelernt habe, auf dem Platz zwischen der Oper und der Harbour Bridge – ausgerüstet mit ausreichend Drinks – lief es dieses Mal zum Glück etwas anders ab. Mittlerweile ist das Mitbringen von Alkohol in diesem Bereich strengstens untersagt und die Touristenzahl hat innerhalb der letzten 8 Jahre auch gewaltig zugelegt. Bedeutet also, dass man sich schon mittags oder am frühen Nachmittag auf den Weg machen sollte um einen Platz zu ergattern, auf dem man dann bis 0 Uhr auf das Feuerwerk wartet.

Dieses Mal wurde ich auf die Party eines Pärchens eingeladen, dass ich während meiner Zeit im Octopus Resort in Fiji kennengelernt habe. Die beiden, die dort Ihre Flitterwochen verbracht haben, wohnen nur ein Stückchen nördlich der Harbour Bridge und haben eine fantastische Aussicht auf die Brücke, auf der sich das Hauptfeuerwerk abspielt, dass alljährlich rund um die Welt geht.

Um 18 Uhr ging es sowohl auf der etwas höher gelegenen Terrasse als auch in Form einer Haus-Party mit ca. 20 Personen los, wobei das Highlight natürlich auch hier das Hauptfeuerwerk um 0 Uhr war. Zurück ging es dann erst in den frühen Morgenstunden gegen 7.30 Uhr…

Wer hier schreibt

Es geht wieder rum! Während meiner 2. Weltreise schreibe ich hier über meine Erfahrungen und Erlebnisse dieser 6-monatigen Tour, die mich - neben ein paar neuen Zielen - zurück an viele Orte bringt, die ich unbedingt nochmal besuchen möchte.

Schreib' was

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen