Werbung

Waikiki Beachside Hostel – Top Lage, aber anders als 2007

0

Wie schon 4 Wochen im Jahr 2007 habe ich die Zeit am Waikiki Beach wieder im Waikiki Beachside Hostel nur 1 Block entfernt vom Strand verbracht. Zum einen, weil ich hier damals eine super Zeit hatte und zum anderen, weil die Lage absolut top ist.

Die Lage in der Lemond Rd. ist optimal, da man es nur 1 Block weit bis zum Strand hat. Ebenso ist man auch abends und nachts nicht allzu weit von den Bars, die Waikiki zu bieten hat, entfernt. Selbst ein Hike auf den Diamond Head kann von hier weitestgehend mühelos in Angriff genommen werden.

Personal mehr wie bei einem Hotel, statt einem Hostel

War das Personal in San Diego noch wie eine kleine Familie während meines Aufenthaltes im International Travellers House, ist es hier mehr wie bei der Rezeption eines Hotels. Man kommt hier hin um zu arbeiten und geht dann wieder. Das ist natürlich etwas anderes, als wenn Reisende für ein Bett und Mahlzeiten in einem Hostel arbeiten und dort auch leben. Freundlich und hilfsbereit waren dennoch alle, wobei ich hier ganz besonders Yianni (man wird ihn nur in der Nachtschicht sehen…) hervorheben muss, der während meines Aufenthalts zu einem guten Freund geworden ist.

Die Einrichtung – Küche, Bad und Balkon in bzw. auf jedem Zimmer

Eine nette Sache ist, dass eine Küche und ein Bad auf jedem Zimmer zu finden sind. Nur im neuen C-Gebäude soll es wohl keine Küchen geben. Möchte man eine haben, sollte man beim Check-In nachfragen, ob es möglich ist, ins A- oder B-Gebäude zu kommen. Hier ist auch der WLAN-Empfang besser, bzw. überhaupt vorhanden.

In der Küche ist besonders der große Kühlschrank inkl. großem Eisfach etwas, was man hier sehr zu schätzen lernen wird. Gereinigt werden die Zimmer übrigens jeden Tag.

Nachteil, wenn man nüchtern ist: Eine katastrophale Schlafqualität

Gut schlafen kann man eigentlich nur im Vollrausch. Das ist der einzige Nachteil an der Lage (wenn man nüchtern ist…). Dadurch, dass das Hostel direkt hinter dem 1. Block mit großen und teuren Hotels liegt, kommt man nicht daran vorbei dem Lärm der allmorgendlichen Anlieferungen ausgesetzt zu sein. In den USA piepen Trucks beim Zurücksetzen in einer Lautstärke, die einen irgendwann wahnsinnig werden lässt.

Aktivitäten sind hier leider nicht vorhanden

Zwar gibt es an der Rezeption einen Monitor, auf dem angezeigt wird, was man an welchem Tag in Waikiki und Umgebung machen kann (auch eine North Shore Tour kann man mit Preisnachlass bei einem externen Anbieter buchen), aber vom Hostel selbst werden keine Aktivitäten angeboten. Während meiner Zeit hier wurden allerdings alle Gäste zu einem BBQ eingeladen, das vom Hostel gesponsort wurde. Halloween gab es zudem einen Kostüm-Contest mit einer kostenlosen Übernachtung als 1. Preis.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist voll und ganz ok

Je nach Angebot bekommt man schon ab $25 ein Bett in einem 8er-Zimmer. Ein Preis über den man nicht meckern kann. Bei anderen Angeboten ist die jeweils 7. Nacht kostenlos. Was etwas bzw. sehr nervig ist, ist die Benutzung der Spinde auf dem Zimmer, für die man jedes Mal beim Schließen 25 Cent investieren muss. Die Gepäckaufbewahrung ist mit $5 pro Tag auch nicht ganz günstig. Dafür bekommt man allerdings ein Surfbrett für 4 Stunden für $10, was außerhalb wesentlich teurer ist.

Auf keinen Fall mit dem Ohana-Hostel verwechseln

Direkt neben dem Waikiki Beschside Hostel liegt das Ohana Hostel. Dieses Hostel ist das Übelste, was ich je gesehen habe. Das kann ich behaupten, ohne je eine Nacht dort geschlafen zu haben. Was man als Nachbar mitbekommt, reicht voll und ganz aus. Schaut Euch die Bewertungen an und Ihr werdet wissen, was ich meine.

Das Polynesien-Hostel, das ebenfalls in der Lemon Rd. liegt ist da schon wesentlich besser, aber Leute, die den Vergleich hatten, würden dennoch das Waikiki Beachside Hostel vorziehen.

Wieso steht in der Überschrift „anders als vor 7 Jahren?“

Was jetzt nach ganz kurzer Zeit schon aufgefallen ist, ist das ungewohnte Publikum, sowie der Altersdurchschnitt. Normalerweise bin ich mit 34 Jahren einer der Ältesten in einem Hostel. Hier ist es allerdings anders. Wir hatten ein indisches Ehepaar um die 70, jede Menge Leute zwischen 40 und 60 und selbst eine Mutter mit Baby hatte das Hostel für ihren Aufenthalt gewählt.

Alles in allem fällt meine Bewertung daher nicht so positiv wie noch vor 7 Jahren aus, als hier noch einiges anders war, aber dennoch würde ich dieses Hostel erneut als Unterkunft buchen, wenn ich mal wieder etwas Zeit günstig in Waikiki verbringen sollte.

Book Hostels Online Now
Werbung


6.2 Top Strandlage

Das Waikiki Beachside Hostel hat sich seit meinem letzten Besuch leider etwas zum negativen verändert. Dennoch ist die Lage nur 1 Block entfernt vom Waikiki Beach weiterhin top. Als günstige Unterkunft würde ich es daher empfehlen. Die anderen Hostels sind halt schlechter.

  • Lage 9
  • Personal 6
  • Sauberkeit 6
  • Schlafqualität 2
  • Preis-Leistung 8
  • User Ratings (0 Votes) 0

Wer hier schreibt

Es geht wieder rum! Während meiner 2. Weltreise schreibe ich hier über meine Erfahrungen und Erlebnisse dieser 6-monatigen Tour, die mich - neben ein paar neuen Zielen - zurück an viele Orte bringt, die ich unbedingt nochmal besuchen möchte.

Schreib' was

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen